Donnerstag, 20. März 2014

...rettet den Liptauer!

Lip... was?
Liptauer.

Nein, dass ist kein Pferd. Käme mir auch nicht in meine Küche. So ein Gaul hätte in meinem Kochloch auch nicht wirklich Platz (auf dem Flur übrigens auch nicht)

Es ist auch kein Käse! Obwohl....irgendwie doch. Zumindest etwas. Ein Verwandter vom rheinischen Spundekäs und dem bayrischen Obatzda. Ursprünglich kommt er aus der Slowakei.  Und wird in Österreich zum Heurigen serviert. (nachgelesen bei wikipedia)

Das die meisten von euch den Liptauer nicht kennen, zeigt, dass die Turbohausfrau und die Giftige Blonde ihren Aufruf "Rettet den Liptauer" genau zur richtigen Zeit gestartet haben.

Und ganz ehrlich...ich kannte den auch nicht wirklich.
Bis ihn Herr Kampi vor ein paar Wochen als Fertigprodukt aus dem Supermarkt mit nach Hause brachte. Für Schnittchen...für Bekannte.
Ich hab mit ihm geschimpft, also dem Herrn Kampi: das kann ich doch auch mal selber machen...das musst du doch nicht fertig kaufen...

Vergessen hab ich es aber dann doch. Bis zu jenem Aufruf vor ein paar Tagen.

Ich musste mich belesen.  Was ist das und wie mach ich das...

Ich hab mich also erstmal an einem klassischem Rezept versucht, gefunden im großen www.
Leider hatte ich mich etwas mit der Schärfe vergriffen. Aber egal. Es hat uns gschmeckt und so war ich mehr als angefixt.

Dann  mach ich mal meine Variante:

Ich zerdrücke weiche Butter mit einer Gabel und gebe zu gleichen Teilen Quark und Frischkäse dazu.


Für die nötige Frische und Knackigkeit würfle ich Radieschen sehr fein und hacke Bärlauch, der gerade ganz frisch auf dem Markt ist.
Fein gewürfelte Schalotte und in Streifen geschnittener Frühlingslauch kommen dazu.
Und ganz klassisch saure Gurke aus dem Glas...irgendwie braucht es das säuerliche.
Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer...und Paprika. Je nach Vorliebe rosenscharf oder mild.


Alles mischen...und auf einer richtig guten Scheibe dunklem Brot genießen. Oder zwei Scheiben...oder drei


...und Radieschen. Oder Gurke...
...oder mit allem...

Probierts einfach mal aus!

Kommentare:

Turbohausfrau hat gesagt…

Oh! Das freut mich aber, dass du nun auch Liptauer rettest. :)

...Frau Kampi... hat gesagt…

JAAAAA...immer und immer wieder. ich finds ja sowas von lecker. Danke für das Event! ;-)