Montag, 12. Dezember 2011

Hallo lieber Unbekannter!



In den letzten Tagen bist du sicher sehr oft durch Bischofswerda gegangen und hast bemerkt, wie liebevoll viele ihre Fenster und Häuser für die Advents- und Weihnachtszeit geschmückt haben. Der eine nur mit weihnachtlichen Figuren und Symbolen, andere mit Lichterschmuck.
Und dein Weg scheint dich ja auch auf die Birkengasse geführt zu haben. Denn auch da gibt es viele, die der besinnlichen Zeit mit Weihnachtsschmuck entgegenfiebern.

Uns freut es sehr, dass dir gerade unsere Dekoration vor unserer Haustür sehr gefallen hat. So sehr, dass auch du so was haben wolltest.
Unsere Riesenkerze war aber auch ein wirkliches Schmuckstück. Es hat auch ziemlicher Mühen bedurft, den richtigen Stamm auszusuchen und zurecht zusägen. Dann wurde aus der abgeschnittenen Wurzelscheibe noch eine Flamme ausgesägt, in die wiederum ein Loch geschnitten wurde…sehr frickelich.
In das Loch musste dann ja auch noch Beleuchtung. Und damit das auch ordentlich leuchtet, mussten die Birnchen schön Kopf an Kopf gelegt werden und in dem „Flammenloch“ befestigt werden. Das war eine ganz schöne Arbeit.

Umso mehr hat es uns ja gefreut, dass unsere Riesenkerze uns jeden Abend entgegenstrahlte, wenn wir nach Hause kamen. Bis zur Nacht von Samstag auf Sonntag…

Da hast du unsere Flamme einfach so mitgenommen. Die Kabel abgefetzt und weg war sie.
Hättest du doch bei uns geklingelt und gesagt, dass dir unsere Deko so gut gefällt. Licht brannte ja und das Fenster stand auch offen. Wir hätten dir gerne weitergeholfen, vielleicht hätten wir dir unsere Kerze verkauft, oder auch eine für dich angefertigt. Wir machen so was ja sehr gerne!

Deshalb sind wir auch ganz schön sauer, dass unsere Deko jetzt futsch ist. Unsere Nachbarn sind auch sehr traurig, da sie sie auch sehr gemocht haben…

Und was nun? Magst du sie uns zurückbringen?
Im Moment sieht unser Hauseingang ziemlich trist aus. Wir haben zwar eine „Ersatzflamme“ auf den Stumpf gesetzt, leider aber ohne Beleuchtung. Und wir mögen sie eigentlich gar nicht mehr vor die Tür stellen, da wir nicht genau wissen, ob das noch anderen so gut gefällt, dass sie die Deko auch gleich mitnehmen müssen.

Ach und noch als Nachtrag: Anzeige ist bei der Polizei erstattet!

Kommentare:

Restaurant am Ende des Universums hat gesagt…

So eine Schweinerei, echt..

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ich find es immer noch empörend.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Ja es ist echt schade. Dieser Unbekannte hat unsere Vorfreude auf Weihnachten doch etwas getrübt. Ich hoffe nur, das er keine Freude empfinden konnte an seinem Diebesgut.