Freitag, 22. Februar 2013

oh wie schön ist...Gündelbach

 Gündelbach? Ja...genau Gündelbach! Kennt ihr nicht? Im Württembergischen.

Was man da macht? Na, man trifft sich. Mit Gleichgesinnten. 

????

Es war mal wieder ein Treffen der genialsten Kochgruppe im Facebook...ne der besten Kochgruppe im ganzen Internet...ach eigentlich der allergeilsten Kochgruppe der ganzen Welt angesagt. Käptns-Dinner-Treffen.

Ein Treffen mit Freunden, das kann ich wirklich behaupten.

Es hatten sich viele Bekannte angesagt. Pe von "Obers trifft Sahne", Klärchen Kompott aus dem "Gourmetbüdchen", Marion und Tom - die ab und an mal "Pimpimellas" Blog entern. Nicht zu vergessen der Schlemmer Claus, der nur "nur das gute Zeugs" kocht. Und meine liebe Greta von "Planet Greta", und Doc Eva

Dazu sollten sich noch ein paar Weinkenner, ein Gourmet-Journalist und drei Top-Grillmeister gesellen. Dazu Thaidi aus London. Ein Däne. Besuch aus dem Elsass, aus Köln. Alles international....kulinarisch-genussvoll. Alles Genussmenschen, auf die ich mich schon seit langem wieder freute...
Wir kennen und schätzen uns schon eine halbe Ewigkeit.

All das ganze organisiert von unserer geschätzten Sanne.
Seit Wochen hibbel ich und freu mich schon mindestens seit Weihnachten darauf in die Nähe von Stuttgart zu kommen. Denn genau da liegt Gündelbach.

Nur musste ich erst mal irgendwie dahin kommen. Und dass sollte sich als ein klein wenig kompliziert gestalten.

Die liebe Sanne wollte mich vom Flughafen abholen. Es ist ja sooooo einfach von Dresden aus zu fliegen. Dresden-Stuttgart. Dauert nicht länger als ne Stunde.


Fliegen? Ich?

Jetzt lacht bitte nicht, aber es sollte mein erster Flug sein. Denkt, was ihr wollt, aber ich bin wirklich noch nie geflogen...also mit dem Flugzeug. Ich hatte noch nie Gelegenheit dazu.

Wochenlang habe ich, gemeinsam mit den anderen auf diesen Tag hingefiebert und dann sitze ich auf dem Flughafen. Pünktlich! Überpünktlich! Aber das Flugzeug mag nicht.
Ich sitze und warte, dass der Flieger erst mal aus Stuttgart in Dresden ankommt. Das dauert...
Und als er dann endlich auf dem Boden ist, kommt die Feuerwehr mit Blaulicht. Und sofort wird geraunt: Das Flugzeug brennt!
Es brennt natürlich nicht, aber so richtig nach Abflug sieht das auch nicht aus. Und wir sitzen so und warten. Und warten so und sitzen...und sitzen und warten...und so weiter.

Irgendwann nach unendlichem Warten die Info: Der Flug ist storniert, buchen sie um! Also buche ich um, via Frankfurt. Ich informiere Sanne, dass das jetzt so schnell nix wird. Sie verspricht in Stuttgart auf mich zu warten. Glück für mich, sie sammelt noch mehr auf.

Und so werde ich vom Erstflieger zum Vielflieger. Mich können weder die Nachrichten vom Eisregen in Frankfurt, noch der Versprecher der Stewardess (...wir befinden uns im Ladeanflug auf Nürnberg), noch der Schneefall in Stuttgart abhalten. Ich bin jetzt auf dem Weg nach Gündelbach!

Und ich komme tatsächlich auch dort an! Und ich treffe all jene, auf die ich mich sooooooooooooooo gefreut hab.

Es war ein so herzliches Wiedersehen...Treffen mit Freunden. Egal, ob wir uns schon live kannten, oder uns das erste mal Auge in Auge gegenüberstanden. Wir kennen uns, wir mögen uns, wir schätzen uns! Wir tauschen uns jeden Tag aus.

Was haben wir in den paar Stunden gemeinsam geschnibbelt, gekocht, geschlemmt. Uns ausgetauscht. Es war wie im Schlaraffenland. Uns sind die Hühner und Enten in den Mund geflogen. Und die Jakobsmuscheln...der Pulpo. Das Fleisch aus dem Grill war göttlich. Die Salate...hmmmmmmmmm. Kleine Häppchen. Große Teller. Bodenständiges. Innovatives. Altbekanntes...Neuinterpretiertes. Nachtisch. Lecker Wein. Und nette Menschen...all die netten Menschen. Und ganz tolle Gastgeber:  www.kachelofa.de

Wie schnell ist die Zeit verflogen. Und doch war es so intensiv.

Und dann sitze ich (fast) alleine in Gündelbach -weil mein Flug zurück erst gegen Abend geht- und versuche wieder zu mir zu finden. Das kann ich am besten, wenn ich rausgehe. So erkunde ich die Gegend mal schnell zu Fuß. Schön ist es hier. Ganz tolle Häuser haben die in Gündelbach. Sehr schön restauriertes Fachwerk. Ich wünschte, ich könnte dableiben. Alles am Fuße des Weinbergs. Tolle Gegend!

trüb war es...aber schön


Aber ich muss wieder nach Hause. Leiderleiderleider.

Die liebe Sanne bringt mich also auf den Flughafen, wo ich auf bekannte Gesichter vom Hinflug treffe. Natürlich machen wir auch gleich Späßchen, was den Flug betrifft.

Aber so schräg wie wir spotten, können wir eigentlich gar nicht denken. Und doch bewahrheiten sich unsere Gedanken. Das Flugzeug ist kaputt und wir müssen auf eine Ersatzmaschine aus Leipzig warten. Menno!

Alle anderen sind schon zu Hause und ich hock hier immer noch und mal wieder auf dem Flughafen rum. Ich nehms einfach so hin. Irgendwann fall ich dann doch zu Hause in mein Bett und träum von all dem leckeren Essen, den tollen Menschen. Und ich vermiss das alles. Ich weiß aber, es war nicht das letzte Treffen. Und ich weiß, dass ich wieder viele neue Ideen für meine Küche bekommen hab.

Hier könnt ihr auch bei den anderen nachlesen:

Obers trifft Sahne

Gourmetbüdchen

dental-food

...wird weiter ergänzt...










































Kommentare:

Planet Greta hat gesagt…

Hach liebe Sandra, du sprichst mir aus dem Herzen ...... grandios war es mal wieder ;-)

Kisses aus Hamburg

WN hat gesagt…

Da bin doch froh das es Euch in einem meiner Nachbarorte gefallen hat. Ein paar Orte nördlicher fängt das Zabergäu an, dort kommen die besseren Württemberger Weine her.

Sonnige Grüße

WN

Sandra von from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Es freut mich, dass das Treffen wieder soooo toll war! Ich hatte es bisher nur zum ersten Treffen geschafft, mache aber demnächst ein Abstecher ins Allgäu...

Ich hoffe, wir schaffe es auch mal, uns bei einem Treffen persönlich kennen zulernen :)

Thomas Zapp hat gesagt…

Liebe Sandra,

für Dich war es Dein erster Flug, für mich und Silvi war es die erste Teilnahme.
Unser Fazit: "Es war einfach nur Klasse Dich und die Anderen live und in action zu sehen"

Viele liebe Grüße aus dem Saarland!

pe. hat gesagt…

Liebe Frau Kampi: Sei nicht traurig, auch Märchen können wahr werden. In Bälde treffen wir uns wieder und das wird garantiert eine ´unendliche Geschuichte` ;

Su Franklin hat gesagt…

Liebste Sandra,
musste so schmunzeln! - toll geschrieben - das bist halt Du!!! ♥
Vermisse Euch alle hier im Ländle - aber das nächste Event kommt!
Sei lieb umarmt - Sanne

Gourmet-Büdchen hat gesagt…

Liebe Sandra,
auch ich weiß genau was Du meinst, es war soooo schön mit Euch und Hömmmaaaa, ich bin widda dabei ;-)
Lieben Gruß aus dem Büdchen
Klärchen

Marion Prosenz hat gesagt…

Hach... runter kommt man immer.... ich fliege noch ein bisschen hier oben weiter :) Bis zum nächsten Mal!

Sylvie Geppert hat gesagt…

Sandra .. dass ist ein Flug den vergisst du nicht so schnell ;-)
Dass nägste mal bleib ich noch a bissel bei dir :-)
Lg aus dem Elsass !

Cora hat gesagt…

Oh, Frau Kampi, das hast du so toll geschrieben, dass man wieder feuchte Augen bekommt und das Wochenende noch einmal erlebt....
Und vor allem hattest du ja wohl auch noch reichlich Abenteuer für ein Wochenende!
Danke! :)

...Frau Kampi... hat gesagt…

ja grandios ist genau das richtige Wort liebe Greta

...Frau Kampi... hat gesagt…

Auch wenn wir die meiste Zeit nur in der Küche verbracht haben, hatte ich doch am Sonntag noch die Gelegenheit mich umzuschauen. Es hat mir sehr gut gefallen. Und mit den Weinen werde ich mich wohl mal beschäftigen müssen.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Das mit dem Treffen klappt bestimmt demnächst einmal...ich bin da ganz zuversichtlich. Ich freu mich jetzt schon drauf...
Im Allgäu bin ich leider nicht dabei. Aber das wird ja auf keinen Fall das letzte Treffen sein!

...Frau Kampi... hat gesagt…

...und es war so, als würde man sich wirklich schon Ewigkeiten kennen, oder? Ich hab mich sehr über euer Kommen gefreut. Und was ihr so gezaubert habt...HAMMA!!!!!!
Freu mich schon auf unser nächstes Mal. Grüße auch an Silvia

...Frau Kampi... hat gesagt…

das hoffe ich doch!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Ne dicke Umarmung von mir zurück! Und dir noch mal ein großes Dankeschön für alles!!!!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Hööömmmmaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Das will ich doch hoffen, das du wieder mit dabei bist!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Und ich flieg flieg flieg wie ein Flieger...lalalalaaaa

...Frau Kampi... hat gesagt…

Ohja Sylvie...und dann gehen wir wieder spazieren! Freu mich schon!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Jaja...so schnell wird man zum Vielflieger! Und bitte bitte nicht Weinen. Höchstens vor Freude!