Sonntag, 7. April 2013

Gebt mal euren Senf dazu...

...das mach ich ja schließlich hier auch. Denn schon drei Jahre werkel ich als Frau Kampi hier in meinem Kochloch im Internet.

Die Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen und ich kann es eigentlich noch gar nicht richtig glauben. DREI JAHRE ...in Frau Kampis Küche.

Ich danke euch. Für eure Kommentare. Dafür, dass ich in den letzten drei Jahren meinen Kochhorizont unheimlich erweitern konnte. Dafür, dass ich einige auch im real-life treffen durfte. Danke, dass ihr mich inspiriert. Und danke auch für eure Treue, wenn es dann doch mal einige Zeit etwas stiller hier im Blog war.

Deshalb möchte ich euch gerne etwas zurückgeben. Das ganze ist aber mit einer kleinen Aufgabe verbunden. Dafür gibt es aber auch was zu gewinnen.
Keine hochwertigen Markenprodukte namhafter Hersteller! Eher etwas persönliches von mir...


...aber der Reihe nach.

Seit einiger Zeit koche ich nicht nur, sondern ich hab mir das Senf machen angeeignet. Das ist jetzt nicht unbedingt so schwer, aber es macht einen Riesenspaß, sich immer wieder neue Kreationen auszudenken. Dabei sind so interessante Kombinationen herausgekommen, wie: Lavendel-Cassis, Feige-Zitrone-Chili, Birne-Koriander, Apfel-Calvados, getrocknete Tomate-Thymian, Mango-Curry oder Aprikose-Möhre-Mandel. Damit habe ich schon vielen eine Freude gemacht. Und das möchte ich euch jetzt auch.

Ich werde ein Paket schnüren, mit Senf und ein paar anderen Sachen aus meiner Küche. Ihr dürft gespannt sein. Das Paket gibt es 5x zu gewinnen.

Was ihr dafür tun müsst?
Ihr sollt mich inspirieren, für neue Senf-Ideen! Schreibt mir einfach, welchen Senf ihr euch wünschen würdet. Sollten sich die Ideen als machbar herausstellen, werde ich das auf jeden Fall ausprobieren und darüber berichten. Vielleicht schreibt ihr noch dazu, was ihr mit "eurem" speziellen Senf kochen würdet, oder wofür er sich eignen könnte...

Hinterlasst einfach bis zum 28.04.2013 euren Senf-Wunsch hier im Blog als Kommentar. Danach werde ich auslosen und die Päckchen schnüren.


Ich bin sowas von gespannt auf eure Ideen!!! Und nun, lasst uns feiern!!!!



Kommentare:

bushcook hat gesagt…

Eine sehr schöne Idee und herzlichen Glückwunsch zum 3. Geburtstag.

Mein Lieblingssenf ist grüner Pfeffer-Zitrone und wenn Du den basteln könntest, das würde mir gefallen.

...Frau Kampi... hat gesagt…

ich hab auch schon welchen mit grünem Pfeffer gemacht...die Idee mit der Zitrone dazu gefällt mir außerordentlich!
Danke auch für deine Glückwünsche!

WN hat gesagt…

Salu liebe Sandra,

das sind ja Millionen von Varianten wenn nicht sogar tausende. Der mir liebste Senf hat die Kräuter der Provence als Bestandteil. Witzig ist die Art wie ich dazu kam. Mit Ketchup kannst Du mich jagen, ferige Majo ist mir ein Greuel...wie kann man bloß...Ja ich gebe zu, ich liebe Senf zu Pommes. Der Tag kam als die Frittenmaschine wieder Priorität hatte. Alles fertig, einwandfreie Fritten, Nur das Senfglas war kümmerlich mit einer Neige versehen. Ein paar Tropfen Essig, Balsamico war seinerzeit dem breiten Publikum unbekannt, ein bisschen Öl und weil es gerade in Sichtweite rumstand, Kräuter der Provence. Im Glas schütteln bis sich eine homogene Masse entwickelt, umrühren war mir zu monoton. Seit dieser Zeit freue ich mich immer wieder auf Pommes.

Von einer Inspiration dürfte dies weit weg sein. Ich hoffe jedoch, die Schilderung war wenigstens amüsant.

In diesem Sinne

sonnige Grüße

WN

Stephi hat gesagt…

Huhu,

Senf geht bei mir auch immer, ich könnte auf alles mögliche Senf streichen, mein Freund schaut mich schon oftmals komisch an ;) Deine Variante mit getrockneter Tomate-Thymian spricht mich total an, der ist sicher total lecker.

Was auch immer gut zusammenpasst ist Ananas-Chili, das geht bestimmt auch im Senf.
Ansonsten könnte man noch einen Senf mit Erdbeeren und Balsamico machen, der wäre fruchtig, schaft und süß-sauer...

Denkbar wäre auch eine Version mit Johannisbeeren und Zitronengras, vielleicht noch mit etwas Ingwer aufgepeppt...

Eine Senfvariante mit Oliven vielleicht? Dazu noch Rosmarin oder Koriandersamen?

Vielleicht ist ja etwas ansprechendes für dich dabei. =)

LG, Stephi

...Frau Kampi... hat gesagt…

Deine Schilderung hat mich wirklich amüsiert! Und ich finde die Idee gar nicht so verkehrt. Ich hab ja auch einen Senf mit getrockneten Tomaten und Thymian...vielleicht sollte ich das nächste Mal den Weißwein-Essig durch Balsamico ersetzen. Idee abgespeichert. Danke dafür

...Frau Kampi... hat gesagt…

Hallo Stephi...das sind ja ganz viele Ideen!!! Alle in ihrer Art nachbauenswert. Danke dafür! Ich werd mal schauen, was sich umsetzen lässt. Erd- und Johannisbeeren sind ja noch nicht zu haben, aber wenn es soweit ist, warum nicht?

Marion Prosenz hat gesagt…

Happy BB-Day! Ich durfte sie ja schon vernaschen, einige Sempfs :D
Wie wäre es denn mit Kokos-Mango-Senf, zu Fisch könnte ich mir das gut vorstellen.
Oder mit Chili und gebackener Paprika und etwas smoked salt...
Mach weiter so, MM! Und jetzt anstoßen! <3

Thea hat gesagt…

Ich wünsche mir einen Senf, der in der Basis sehr mild ist, seinen Pfiff aber durch den japanischen Yuzu-Saft erhält. Was das Ganze geschmacklich abrundet, weiß Frau Kampi dann sicher besser als ich.
Glückwunsch zum Bloggeburtstag.

Freundin des guten Geschmacks hat gesagt…

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Dreijährigen.
Senf mache ich lange schon selber und zwar nach diesem Grundrezept und verfeinere dann je nach Bedarf.
So habe ich immer ein frisches Senfaroma mit Kräutern, Essigen oder Früchten.

http://reinegeschmacksache.blogspot.it/2011/09/hereford-t-bone-steak-vom-grill-dem.html

pe. hat gesagt…

gibts einen mit vanille? so mit ein bisschen chili und wenn der schmeckt ( ;) ), würde ich den wahrscheinlich zu vielem nehmen, u.a. auch zum salatdressing. alles gute zum 3. und vor allem hut ab, solange durchzuhalten, da darf man schon mal ab und an ein bisschen bummeln :)

Anonym hat gesagt…

Liebe Frau Kampi!

Ich hätte jetzt Zitronensenf vorgeschlagen und zwar weil ich gestern Abend Möhren-Kohlrabi-Gemüse mit Räucherlachs gegessen habe und meine Sahnesoße erst nur mit Salz, Pfeffer, Zwiebel und Kräutern gewürzt hatte. Da fehlte aber irgendwie noch der Kick, also gab ich etwas Senf dazu. Mhm, schon besser. Aber es fehlte immer noch etwas. Ein Spritzer Zitronensaft - ja, dann war es perfekt. Zitronensenf passt also sicher fantastisch zu Fischgerichten!

Lustig, dass weiter oben auch schon ein Vorschlag mit Zitrone ins Spiel kam, solltest du also vielleicht wirklich ausprobieren :)

Liebe Grüße und herzlichen Glückwünsch zum Bloggeburtstag

Leonie

Sandra von from-snuggs-kitchen hat gesagt…

Erstmal alles Gute - drei Jahre sind schon eine Menge! Bin ja noch ganz frisch dabei :)

Mit Senf bist Du beim mir richtig, wobei eigentlich bei IHM richtig. Ich habe hier einen riesen Senf-Liebhaber...

Den einzigen Senf, den wir beide mögen ist ein Balsamico-Senf, ich mag ihn gerne auch körnig, er ihn lieber "glatt". Er mag auch noch Curry-Senf, da könnte man sich ja auch ordentlich austoben, von fruchtig bis scharf. Ansonsten mag ich zur Zeit Calvados sehr gerne, könnte ich mir auch beim Senf vorstellen, vielleicht mit Apfel dabei. Neben Calvados gibt es zur Zeit auch viel mit Schwarzbier, von Kuchen & Cookies übers Gulasch & Brot, könnte ich mir beim Senf auch gut vorstellen. Das Bier schön sirupartig einkochen...

Ich bin gespannt, was Du alles zaubern wirst :=)

Liebe Grüße
Sandra

Barafra hat gesagt…

Hallo Sandra,
herzlichen Glückwunsch auch von mir, wow, schon 3 Jahre hast du deinen wunderbarer Blog. Ich liebe Birnen-Senf, in grober Variante. Kochen würde ich jetzt nichts damit/dazu, ich mag den am liebsten zu Käse
Ganz liebe Grüße
Barbara <3

Barafra hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
nata hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Mach bitte weiter so wie bisher. - Beim Senf stehe ich ja eher auf Sorten, die ganz straight und irgendwie klassisch sind. Die einzige etwas ungewöhnliche Sorte, die mir schmeckt, ist Kölsch-Senf. Vielleicht kriegst Du sowas ja auch mit einer Biersorte aus Deiner Region hin?

Anonym hat gesagt…

Hallo Frau Kampi,

neben den Zitrusfrüchten deren Geschmack ich in vielen Gerichten sehr schätze, mag ich Kirschen ganz besonders. Wie wäre es mit Sauerkirschen, Lorbeer und weiteren Dingen?

Viele Grüße, und weiter so, ich lese hier sehr gerne

Claudia

Eva Schaefers hat gesagt…

Hi, herzlichen Glückwunsch auch von mit. Ich hätte sehr süßen, sehr scharfen Feigen-Birnen Senf auf dem Wunschzettel - zu allen Arten von Käse LG Eva

Heike von Au hat gesagt…

Allesallesliebebestesupergute dir und deinem Blog!
Kreativ bin ich grad nicht, folgt vielleicht noch :)

C. K. hat gesagt…

Hallo Sandra,
ja 3 Jahre sind schon eine ganze Zeit! ich bin nach meinen 3 Jahren erste einmal aus biem Bloggen ausgestiegen -aber wie man sieht nur für eine kurze Zeit! Ja und Senf, der ist ganz wichtig, ich esse ihn nämlich am liebsten einfach so. Es kommt bald wieder die Bärlauchsaison (falls der Schnee Sachsen nun auch mal verlässt) und Bärlauchsenft ist so was von lecker...
VG,CK

Anonym hat gesagt…

Liebe Frau Kampi,
herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag von einer stillen, aber sehr interessierten Leserin.
Das Thema Senf interessiert mich, ich mag Senf in allen Variationen. Ich habe vor einiger Zeit mal einen Kolonialsenf geschenkt bekommen, der ziemlich genial war. Da war Kaffee und Schokolade drin, beides geht sehr gut mit Senf, wie ich fand. Wenn es möglich wäre, in dieser Richtung was zu basteln, würde ich mich sehr freuen.

LG Caro

Siglinde vom Ideentopf hat gesagt…

Liebe Sandra
ich hab mir eigentlich noch nie so viele Gedanken um Senf gemacht, aber was ich hier so alles lese, klingt sehr interessant. Da ich die asiatische Küche sehr gern hab, wie wärs mal mit etwas Ingwer oder/und Zitronengras? Keine Ahnung ob das schmeckt, aber vielleicht ist es trotzdem eine Anregung.
Alles Gute noch zum 3ten Bloggergeburtstag
LG aus Südtirol - Siglinde

lieberlecker hat gesagt…

Happy Blog-Geburtstag auch von mir! :-)
Wäre ev. ein Senf mit Mandarine und schwarzem Pfeffer machbar?
Liebe Grüsse aus Zürich,
Andy

anie's delight hat gesagt…

Glückwunsch zum Bloggeburtstag!

Ich liebe Senf mit frischem Meerrettich, was ihn meist natürlich sehr viel schärfer macht. Aber den dann wieder etwas abgemildert in Saucenform zu einer auf der Haut angebratener Bachforelle und jetzt einige Stangen Spargel dazu. Das könnte ich mir gut vorstellen....

Liebe Grüße
Steffi

Irene Thut-Bangerter hat gesagt…

Liebe Frau Kampi, herzlichen Glückwunsch zu der Jahren
Blog pflegen. Ich komme immer wieder gerne und hätte geschätzt das du schon viel länger bloggst als ich, dabei sind die Beiden in etwa gleich alt ;-)

Hier gibt es schon viele innovative Ideen, beim post durchlesen kam mir spontan Quitte in den Sinn das geht ja noch ewig ;-) Johannisbeere liest sich auch interessant an. Ich mag zur Zeit sehr gerne Sumach und Kardamom, das würde sicher auch herrlich schmecken und der Sumach gäbe eine feine Säure.... Ich bin schon gespannt zu lesen was du umsetzt und vorallem in welcher Kombination. Auf viele weiter Blogbeiträge aus Kampis-Kochloch ;-)
Liebs grüessli
Irene

Leo hat gesagt…

Ich finde, du solltest Honig-Senf ausprobieren -
Das berühmte Honig-Senf-Dressing wäre nur eine von zig Verwendungsmöglichkeiten, die mir dafür einfallen!

Liebe Grüße und die besten Wünsche zum Bloggeburstag :)

Leo

...Frau Kampi... hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Thea,
wenn du mir ne Bezugsquelle für Yuzu nennst, könnte ich es ja mal versuchen

...Frau Kampi... hat gesagt…

Danke für die Glückwünsche und den Link.
Liebe Grüße!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Pe,
auf Vanille bin ich, ehrlich gesagt, noch gar nicht gekommen. Liest sich interessant und wird vorgemerkt.
Grüße

...Frau Kampi... hat gesagt…

Zitrone hab ich schon im Angebot, zusammen mit Feige und Chili. Der ist sehr lecker. Vielleicht sollte ich reine Zitrone auch mal probieren...vielleicht mit etwas Zeste

...Frau Kampi... hat gesagt…

Ich sehe, wir haben nicht nur den Namen gemeinsam. Curry hab ich mit Mango im Repertoire. Und Apfel mit Calvados, der kommt auch sehr gut. Schwarzbier wollte ich machen zur Grillsaison, ich kann mich nur noch nicht für ein Bier entscheiden

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Barbara,
da wäre mein Birnen-Koriander-Senf vielleicht was für dich?

...Frau Kampi... hat gesagt…

Danke liebe Nata für die Glückwünsche...wie ich schon schrieb, Bier ist für die Grillsaison geplant. Mal schauen, was es für ein Bier wird

...Frau Kampi... hat gesagt…

Sauerkirsch ist eine sehr gute Idee! Danke für deine Anregung...kommt auf die Liste

...Frau Kampi... hat gesagt…

Ginge erstmal auch Feige-Zitrone? Den hätte ich grad im Angebot. Aber wenn es schöne frische Feigen gibt, könnt ich ja mal ein wenig probieren. Danke für die Anregung

...Frau Kampi... hat gesagt…

Kann dich gut verstehen, liebe Heike. Danke dir für die guten Wünsche. Ich geb dir dafür mal ein virtuelles Bussi zurück

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe CK,
ich hatte ja auch mal kurzzeitig ans aufhören gedacht, aber dafür machts einfach zu viel Spaß. Bärlauch ist natürlich schon in Planung...wenn er denn hier endlich mal aus dem Schnee lugt. Grüße!!!!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Caro,
auch die stillen Leser sind mir leib und immer willkommen. Kaffe und Schokoladen klingen abgefahren. Könnt ich mir durchaus vorstellen...mal schauen!
Danke für die Anregung!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Ingwer und Zitronengras kann ich mir sehr gut vorstellen...ich mag das asiatische ja auch sehr gern. Ich schau mal, was ich machen kann!
Liebe Grüße zurück in meine zweite Heimat

...Frau Kampi... hat gesagt…

Die Mandarinen werde ich auf die nächste Saison verschieben, danke für die Inspiration! Grüße in die Schweiz

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Steffi,
Meerrettich wird sicher in Angriff genommen. Den hatte ich irgendwie schon im Hinterkopf.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Hallo Irene,
drei Jahre sind doch schon mal was. Wann ist denn dein Blog-Geburtstag?
Johannisbeere kommt dran, sobald die Zeit für die Früchte ran ist. Ich lieb die kleinen Dinger nämlich. Und der Quitte hab ich mich im letzten herbst angenähert...könnte also auch was werden mit uns.
Sumach hatte ich allerdings noch nie in meiner Küche. Ich glaub, das müsste ich erst mal probieren...
Grüße zurück!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Leo,
Honig pur? Warum eigentlich nicht. Vielleicht Thymian- oder Lavendel-Honig. Wäre ein Versuch wert. Danke für die Inspiration

...Frau Kampi... hat gesagt…

@all,
Danke jetzt schon für eure vielen Ideen. ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen Senf ich als erstes ausprobieren soll. Am liebsten würde ich mich jetzt hinstellen und alle machen. Aber das geht ja wohl nicht. Ich werde euch berichten, was aus euren tollen Anregungen so geworden ist

...Frau Kampi... hat gesagt…

Kokos-Mango kommt sofort auf die Prioritäten-Liste. Danke M.M.! Angestoßen ist übrigens schon! Kussibussi!

Claudia Irgendwas hat gesagt…

Ein sehr banaler Geschmack vielleicht?
Senf, Orange, Honig und Parmesan.
Lecker zu allem "Frischen", aber auch zu Schinken, tatsächlich auch Lachs ... und Brot, Tacos ...

Viele liebe Grüße :-)

Irene Thut-Bangerter hat gesagt…

Ja Versuch den mal, schmeckt säuerlich und ist wunderschön rot. Heute hatte ich noch eine Grapefruit unterm Messer und musste dabei an deine Senfproduktion denken, mir wurde das bestimmt bestens schmecken. Ich hatte im März den BlogBday :-)
Grüessli

Hesting hat gesagt…

*einmisch*
Dresdner Pilsner natürlich!
*wieder rausrenn*

Hesting hat gesagt…

Hab jetzt durch die Kommentare geblättert.
Ich bin kein Senf-Fan, möchte also immer noch kein Gläschen, mußte aber gerade an die Avocados im Kühlschrank denken. Ob die auch einen Senf ergänzen würden?
Ansonsten fehlen mir Stachelbeeren in der Aufzählung der Früchte. ;)

Muscheljaegerin hat gesagt…

Hi Schnucki,
alles Liebe zu Deinem Blog-Geburtstag!

Mein Vorschlag ist Merrettich und zwar würde ich damit ein wunderbares Kotelette verwöhnen...

Dicken Knutsch, das Tantchen

Kerstin Gerhardt hat gesagt…

Liebe Frau Kampi,
Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!! Dein Blog ist einer meiner liebsten Blogs, ich finde Deine Kreativität bewundernswert!!
Ich vermisse irgendwie Orangensenf in der Aufzählung, vielleicht habe ich ihn auch einfach nur überlesen. Wir haben zu Hause hier Honig-Whisky-Senf, vielleicht kannst Du mal was mit Sherry oder Whisky nachbauen. Ich stelle gerne das hochprozentige Rohmaterial zur Verfügung.... (Orange-Sherry oder so könnte ich mir vorstellen) Ich verwende Senf gerne in Salatsauce oder auch ein Marinade für Fleisch.
Ganz liebe Grüße

Kerstin

Tanni hat gesagt…

Hallo Frau Kampi,

ich gratuliere auch ganz herzlich! Ich würde mir einen orientalischen Senf wünschen, vielleicht mit Sternanis, Zimt, Kokos. Stelle ihn mir hervorragend zu gegrillten Lammkoteletts vor ;o)

Dickes Drückerle, Tanni

Alice hat gesagt…

Soo jetzt nochmal! Hatte es gestern schon mit dem Handy versucht, aber das lies sich dann ned abschicken und ich hatte keine Lust mehr :D

Alles Gute zum Bloggeburtstag meine Liebe und auf viele weitere Jahre!! Und ja ned aufhören, hörst Du? ;)

Ich wünsch mir von Dir nen Weisswurschtsenf a la Kampi :-) kriegst Du doch hin, oder? *lach* - die Variante Wacholder, Meerretich hat übrigens auch was, hat mir persönlich aber zuviel Bumbbs! :)

Mach weiter so! Knutscha
Alice

Claus hat gesagt…

Echt? Drei Jahre? Gratuliere. Wer mehr als zwei Jahre durchhält, meint es ernst mit der Bloggerei. Glaub ich jedenfalls. Deiner Senferei hab ich ziemlich skeptisch gegenüber gestanden. Hab dann aber doch zwei Gläschen mitgenommen beim letzten Mal. DAS ZEUGS WAR RICHTIG GUT! Alle Achtung! Mich würde mal ein von dir handgehämmerter Kölsch-Senf und ein Riesling-Senf interessieren. Obst gehört innen Obstsalat...

grain de sel hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Da bist du mir ein gutes Jahr voraus!
Einer meiner Lieblingssenf-Sorten ist der Thymian-Honig-Senf - der ist toll auf sämtlichen Tarteböden.
Orange und Physalis könnte ich mir ebenfalls gut miteinander in Senf vorstellen. Voilà, voilà - auf viele weitere Jahre Mme Kampi...

grain de sel hat gesagt…

Ach, einen schönen gelben Safran-Senf habe ich die Tage gesehen und sofort an dich gedacht. Ein zweiter, den ich mir ebenbfalls extra für dich merken wollte, stand daneben, habe ich aber vergessen. Ich werde beim nächsten Mal aufmerksamer gucken ;)... viele liebe Grüße

grain de sel hat gesagt…

So, das finde ich überhaupt eine geniale Senfidee: mit getrockneten Tomaten und Basilikum! Den MUSS ich haben!

Manuela hat gesagt…

Ich habe keinen Favoriten, denn ich müsste ALLE nennen.
Ich würde mich jedoch sehr über einen Gewinn freuen :-)) DANKE!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Claudia, so banal ist der Geschmack gar nicht! Ich denke drüber nach. Deine Idee gefällt mir sehr!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Hesting,
jede Art von Frucht im Senf ist toll. Stachelbeere könnt ich mir sehr gut vorstellen. ich bin zwar kein Avocado-Fan. Die schmecken für mich wie unreife Bananen. Aber da schließt sich der Kreis schon wieder, da ich über einen Bananensenf schon nachgedacht habe

...Frau Kampi... hat gesagt…

Meerrettich ist immer gut! Ist ja schon ein Klassiker. Dicken Knutsch zurück ans Tantchen

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Kerstin,
danke nochmal für dein Care-Paket. Orange hab ich ja im Programm und meine lieben Freunde mögen genau den Senf am liebsten. Deine Ideen gefallen mir gut. Mein Kopf rattert schon wieder. Ich war nie ein großer Senf-Fan...zu Würstchen fand ich das immer baaaah (sorry). Aber in der Vinaigrette oder Marinade find ich es mittlerweile echt klasse.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Tanni,
Kokos, Zimt, Sternanis...was für eine wunderbare Idee.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Alizze,
Weißworschdsenf! Gebongt!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Claus,
ich werd ja gleich rot!
Kölsch-Senf? Hier im Osten? Im Land des "richtigen" Bieres? Ich glaub, ich werde gesteinigt, wenn ich hier nach Kölsch frage...

...Frau Kampi... hat gesagt…

Grain de sel,
du hast erst nach mir angefangen? Hatte ich gar nicht so auf dem Schirm. Thymian-Honig ist auch ne tolle Kombi. Und Orange und Senf sowieso!

...Frau Kampi... hat gesagt…

Safran ist nicht wirklich so meins. Vielleicht wäre genau das ein Grund.

...Frau Kampi... hat gesagt…

Ginge vielleicht auch getrocknete Tomate mit Thymian? Den hätte ich im Angebot ;-)

...Frau Kampi... hat gesagt…

Vielleicht klappts ja ;-)