Mittwoch, 25. Mai 2011

Ich bitte euch um Hilfe

Es ist nicht meine Art, Katastrophen heraufzubeschwören. Aber eine solche ist passiert. Ein Feuerteufel hat in dieser Nacht an unserem  Laden gezündelt und hat, soweit wir das in unserer Konfusiotät Zerstreutheit (oder weiß der Geier) beurteilen können, erheblichen Schaden verursacht. Vor allem an unserer Seele und unseren Nerven. Ich habe keine Ahnung, wie es weiter gehen soll. Und da ich hier gerade hilflos dasitze und nicht weiß, was ich noch tun soll, schreibe ich das hier. Rechnet nicht damit, dass ich in den nächsten Tagen fähig bin, irgendetwas zu posten!!!!

Ich hoffe, dass ihr mich versteht! DANKE!!!!

Kommentare:

C. K. hat gesagt…

Hallo Sandra,
schwierig, jetzt die richtigen Worte zu finden! Oberkluge Ratschläge werdet Ihr genug bekommen. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen Mut und Kraft für einen Neuanfang. Und wenn konkrete Hilfe nötig ist, dann melde Dich einfach. Du wirst sie bekommen.
Christiane

Peter hat gesagt…

Bleib ruhig, alles wird gut.
Wenn Du sprechen möchtest, schick mir eine kurze Mail. Du weißt, ich war doch mal Freund und Helfer. Wenn ich helfen kann, mach ich es gern.

Peter hat gesagt…

Hab ich vergessen. Du brauchst die Mail nicht veröffentlichen.

Gruß Peter

Restaurant am Ende des Universums hat gesagt…

Ich drück dir die Daumen, dass alles halb so schlimm ist wie du denkst und dass du bald wieder lächeln kannst!

anie's delight hat gesagt…

Natürlich ist das zu verstehen! Wenn Du jetzt munter weiter posten würdest, wäre es beinahe unverständlich. Es sind jetzt ganz andere Dinge zu tun. Dafür wünsche ich Dir und Deiner Familie viel Kraft und Energie. Und die richtige Versicherung! Alles Gute und ich freue mich von Dir wieder bessere Nachrichten zu hören.
Herzliche Grüße
Steffi

Magdi hat gesagt…

Liebe Sandra, das tut mir wahnsinnig leid. Ich kann dich gut verstehen, da steht die eigene Existenz auf dem Spiel. Hoffentlich seid ihr gut versichert. Der seelische Schaden ist natürlich was anderes. Ich wünsche euch für die nächste Zeit viel Kraft! Alles Liebe Magdi

Andrea von EinfachGuad hat gesagt…

Wer tut denn sowas? Mensch, das ist ja schrecklich. Ich drück Dich ganz fest und hoffe, daß alles bald wieder in Ordnung kommt! Liebe Grüsse Andrea

Anonym hat gesagt…

es tut mir sehr leid, dass euch das passiert ist. Ich hoffe du bekommst den Kopf schnell wieder frei.
Alles Gute

Verena

Alp-Träume Südtirol hat gesagt…

hallo Sandra, das tut mir furchtbar leid. Nur nicht verzagen, sondern weitermachen. Alles Liebe von Monika

Suse hat gesagt…

Ach du ahnst es nicht! Ist es denn schon sicher, dass es Brandstiftung war? Naja, an dem Brand wird es nichts mehr ändern.
Ich drück Euch die Daumen, dass Ihr das gemeinsam durchsteht.
Grüße
Suse

...Frau Kampi... hat gesagt…

Danke an alle, die heute den ganzen Tag an uns gedacht haben und uns mit guten Wünschen unterstützt haben! Wir schaffen das schon. Wir haben hier ganz viele tolle Menschen um uns, die alle mit anpacken wollen. Leider hat sich der Verdacht der Brandstiftung bestätigt. Wahrscheinlich ist es der Feuerteufel, der in den letzten Wochen schon einige Male zugeschlagen hat...
Ich werde euch weiter auf dem laufenden halten.

Verboten gut ! hat gesagt…

Schrecklich ...
da läuft einem ein Schauer über den Rücken .
Letztes Frühjahr hat es unsere Nachbaren gegenüber auch so getroffen , das ganze Dorf stand hilflos dabei als alles wegbrannte .
Ihr könnt von Glück sagen , das kein Mensch dabei zu Schaden gekommen ist , materielle Dinge kann man ersetzen .
Ich drücke Euch die Daumen , alles wird Gut .

Lg Kerstin

Hesting hat gesagt…

Ich bin geschockt und traurig, was für eine Barbarei. Fremdes Eigentum ist manchen Leuten offenbar nicht mehr heilig (hab letztens von einer anderen Vandalismusgeschichte im entfernten Bekanntenkreis gehört, ohne Feuer, aber auch mit nicht so kleinem Sachschaden).