Donnerstag, 24. Juni 2010

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben und alte Liebe rostet nicht

Ich hoffe ja für mich, dass der Junior hier nicht mitliest. Vor allem nicht heute. Denn ich muss ihn outen: er ist verliebt. Das allererste mal in seinem Leben. Zumindest das erste mal in ein Mädchen.

Und das ist eine ganz süße Geschichte. Ihre Eltern haben das Geschäft auf der anderen Straßenseite, wir sind mit ihnen befreundet.Und ihr Vater ist Jäger, unser Wildlieferant.

Wir planten schon seit vielleicht eineinhalb Jahren mal zusammen einen Kochkurs zu besuchen. Einfach aus Spaß am Kochen. Anfang des Jahres war es dann zeitlich für uns möglich. Und da ja unsere Kinder beide Einzelkinder sind und auch in einem Alter, in dem man sich mit der Zubereitung von Speisen durchaus auch mal beschäftigen kann, haben  wir beide gleich mit angemeldet. Beide hatten bis dahin nie was miteinander zu schaffen, sind ja auch  ein Schuljahr auseinander. Und Mädchen sind ja  sowieso doof!
Aber sie haben sich sofort richtig gut verstanden. Das sich daraus dann SOWAS entwickelt, hätte keiner von uns geahnt. Beide haben ihr kleines Geheimnis auch sehr lange für sich behalten können. Erst vor ein paar Wochen hat der Junior ganz nebenbei erwähnt, dass er sich mit ihr trifft. Draußen!
Da ist auch das Wetter egal. Man kann ja auch im Regen spazieren gehen. Stundenlang.  Und das, obwohl mein Kind ein Couchpotatoe und Internetjunkie ist!!!
Wie herrlich ist doch das Leben! Und so voller kleiner Wunder.
Sie tut dem Herrn Junior einfach nur gut (was er natürlich nie zugeben würde!)


Denn bis jetzt hatte der Junior eine andere Liebe - Nudeln. Am liebsten Nudelsalat.
So ganz klassisch. Den hat er schon als kleines Kind immer gern gegessen. Denn der ist kalt, der Junior hat nämlich nie gerne warm gegessen. Hatte immer Angst, sich sein zuckersüßes Schnäuzchen zu verbrennen. Und diese Vorliebe hat er bis heute beibehalten. Obwohl es mittlerweile vieles andere gibt, was er gern mag.
Also koche ich einfach ein paar Nudeln.Heute habe ich mal ein paar handgefertigte (gekaufte) genommen. Die hab ich mir mal aus einem Südtirol-Urlaub mitgebracht. Und da der nächste jetzt ansteht, durften die jetzt auch mal alle werden.
Dazu kommen gewürfelte Schalotten, saure Gurken (die guten Spreewälder), gekochte Erbsen und ein guter Fleischsalat. Bei dem ist es ganz wichtig, dass das Fleischbrät nicht zu schwammig und die Mayonnaise wohlschmeckend ist. Am liebsten kaufe ich den Salat bei einem guten Fleischer als lose Ware.
Abgeschmeckt wird mit Salz und Pfeffer und wenn die sauren Gurken gut sind mit etwas von der Brühe aus dem Glas. Ansonsten lieber eine leichte Vinaigrette anrühren. Etwas Petersilie dazu- fertig!










Das ist jetzt nicht einmal ein aufwendiges oder herausragendes Essen.
Ich mach mir ja nichts aus Mayonnaise geschwängerten Salaten. Als nette Beilage zum Grillen mal ok, aber lieber ist dem Herrn Kampi und mir dann doch etwas leichteres.
Aber ich bin mir sicher, das jede Mutter und Großmutter der westlichen Hemisphäre ein ähnliches Rezept im Repertoire hat, um ihre Lieben zu beglücken. Und wenn die dann so glücklich sind wie der Herr Junior zur Zeit, ist doch alles gut.

Kommentare:

Toni hat gesagt…

Na-na-naa-na-na-naaaaaa *träller* Jetzt hab ich einen Ohrwurm :o).

So ab und an muss so ein klassischer Nudelsalat schon sein.

mein Ideentopf hat gesagt…

Mein Sohn würde mir nie verzeihen, wenn ich dies so ins Netz stellen würde. Ich hoffe, deiner liest nicht deine Posts.
Schönen Urlaub bei uns in Südtirol -
LG Siglinde

...Frau Kampi... hat gesagt…

Liebe Siglinde, ich glaub kaum, das er sich so für mein Blog interessiert. Und es steht ja auch nichts schlimmes über ihn drin. Aber ich weiß, Jungs in dem Alter sind da recht sensibel. Und danke, wir werden uns den Urlaub schön machen. Und ich werde darüber sicher hier berichten.

Arthurs Tochter hat gesagt…

niemals nie wird er Dir das verzeihen!!!

Suse hat gesagt…

O-hooo, er hat das Spazierengehen für sich entdeckt! Das will wirklich was heißen.
Wenn er dann noch den Nudelsalat gegen eine Liason von Mangold mit einem Spiegel von Safran tauscht, dann ist es endgültig amtlich (Mario-Barth-Fans verstehen, was ich meine :o))